Publikation

Wellenreit-Regeln

Das Surfen wird immer beliebter, und es sind nicht mehr so wenige Leute im Line-Up wie früher. Oft gibt es sehr unangenehme Situationen auf dem Wasser, es gibt Verletzungen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie vorsichtig sein und die Regeln des Wellenreitens lernen. Leider schaffen viele Surfer allein aus Unwissenheit und mangelnder Erfahrung gefährliche Situationen. Wenn Sie also diese Regeln lernen, werden Sie die Situation unter Kontrolle bringen und nur positive Emotionen durch das Surftraining erhalten!

Das erste, worauf wir achten wollen, ist, dass man immer diejenigen, mit denen man surft, grüßt, wenn man an den Spot kommt. Dies ist ein Zeichen des Respekts und Ihrer Freundlichkeit!

Befolgen Sie die Prioritätsregeln und klauen Sie keine Wellen von anderen Surfern.


Alle Surfregeln sind sehr wichtig, aber das ist wahrscheinlich das Wichtigste: Stehlen Sie niemals die Welle eines anderen (do not drop in).

Was bedeutet das?

Wer näher am Gipfel der Welle ist (der Ort, an dem die Welle zusammenzubrechen beginnt), hat Priorität! Stellen Sie sich zwei Personen vor, die in einer Reihe sitzen, es gibt eine linke Welle. Nach den Regeln hat derjenige, der näher an der Spitze sitzt (d.h. das Recht), Vorrang zu dieser Welle. Man kann die Welle nicht einfach nehmen und stehlen, das ist unethisch und zeigt Sie von der schlechten Seite.

Nur wenn die Person, die in der Priorität sitzt, die Welle nicht schafft zu fangen/umfällt/verliert, geht die Priorität nacheinander an den nächsten der wartet.

Fangen Sie auch nicht die Welle, auf der ein Surfer bereits unterwegs ist. Schauen Sie sich immer um, wenn Sie lospaddeln.

Wenn sich die Welle in beide Richtungen schließt (A-Frame), sollten Sie die anderen Surfer warnen, indem Sie schreien, in welche Richtung Sie surfen werden.

Wenn Sie jemanden verletzen, entschuldigen Sie sich auf jeden Fall!

Das ist die heilige Regel aller Surfer, und Sie sollten sie kennen!

Wenn Sie zum Line-up zurückkehren, stören Sie die anderen Surfer nicht, indem Sie aus dem Weg gehen.


Es ist nicht notwendig, direkt in die Zone zu paddeln wo die Wellen brechen. Es ist besser an der Seiten zu paddeln und den Kanal vor dem Eintritt ins Wasser zu definieren. Der Kanal ist der Ort, an dem das Wasser zurück in den Ozean fließt. Die Wellen brechen nicht im Kanal zusammen, aber die Strömung wird Sie auffangen und Ihnen helfen, zurück zum Line-up zu schwimmen. Auf diese Weise sparen Sie Energie und stören andere nicht.

Wenn Sie zurückpaddeln und sehen, dass jemand vor Ihnen eine Welle fängt, paddeln Sie in den schaumigen Teil der Welle (auf der Seite, wo die Welle in die entgegengesetzte Richtung fällt, in die der Surfer fährt), um den Surfer nicht zu stören! In dieser Situation hat der Surfer, der die Welle gefangen hat, Recht. Sie sollten ihm nicht im Weg stehen.

„Do not snake!“

Es gibt Fälle, in denen ein Surfer seinen Platz einnimmt und auf die Welle wartet, und in dem Moment, in dem sich die Welle nähert, nimmt ein anderer Surfer seine Priorität ein. Dies ist ein sehr unanständiges Verhalten! Es ist unprofessionell, hässlich und wird nie respektiert, egal wie gut man surft.

©Jeff Goertzen


Fangen sie nicht alle Wellen, sondern geben sie Anderen auch die Gelegenheit zu surfen.

Wenn Sie in Priorität stehen, aber die Welle nicht erwischen, lassen Sie die anderen Surfer die nächste Welle erwischen. Wir raten Ihnen, es nicht für immer zu versuchen, respektieren Sie andere!

Wenn Sie beim Line-up ankommen, werden Sie auch sehen, dass einige Surfer bereits sitzen und auf ihre Wellen warten, also gehen Sie nicht auf die erste Welle, sondern warten Sie ein paar ab, um ihre Wellen zu erwischen. Sie werden dasselbe tun, wenn sie nach der Fahrt zurückkommen: Sie werden Sie sehen und ihnen die Chance geben zu surfen.

Entschuldigen Sie sich .

Wir haben diesen Punkt bereits erwähnt, aber wir möchten Sie noch einmal daran erinnern: Jedes Mal, wenn Sie einen Fehler machen, entschuldigen Sie sich beim Surfer! Missachten Sie diese Regel nicht. Und wenn Sie nicht wissen, ob es Ihre Schuld ist, fragen Sie einfach, ob es ihm gut geht.


Schätzen Sie Ihre Fähigkeiten vernünftig ein

Gehen Sie niemals ins Wasser, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie noch nicht bereit sind, dass diese Wellen nichts für Sie sind. Dies ist kein Sport, bei dem Sie jemandem etwas beweisen müssen, dies ist ein mächtiger Ozean und Ihr Leben, also bringen Sie sich und andere nicht in Gefahr, wenn Sie nicht bereit sind.

Behalten Sie Ihr Surfbrett im Auge.

Sie wollen doch nicht, dass Ihr Brett jemandem um den Kopf fliegt, oder? Oder das Brett von jemand anderem in Ihren Kopf. Beachten Sie also immer das Brett, lernen Sie, die Brandung mit der "Schildkröte" zu passieren (in anderen Worten: "Eskimorolle" - ein Manöver mit Ihrem Brett, um die Welle zwischen Ihnen und dem Brett hindurch zu lassen). Mit der Zeit, wenn Sie zum Shortboard wechseln, kann die Brandung durch Duckdives (Eintauchen unter die Welle, zuerst die Nase eintauchen und dann mit dem Brett komplett unter Wasser tauchen) durchbrochen werden.

Wenn Sie in zum Line-up schwimmen und in der Reihe sitzen, achten Sie auf den Abstand zwischen Ihnen und den anderen Surfern. Eine unerwartete Wellenbewegung kann jemanden auf Sie oder Sie auf einen anderen Menschen abwaschen.


Respektieren Sie die Einheimischen.

Die Einheimischen sind an diesen Orten aufgewachsen, sie kennen dort jeden Stein, und sie sind nicht immer erfreut, wenn einige Touristen kommen und sie am Surfen hindern. Aber es gibt immer Spots für Anfänger oder Fortgeschrittene. Diese Spots sind einfach und sicher, Neuankömmlinge trainieren dort, so dass der Lokalismus auf ihnen minimal oder gar nicht stattfindet.

Подробнее о спотах, на которых катаемся на Тенерифе мы, читайте тут

Weitere Informationen über die Orte, an denen wir auf Teneriffa surfen, finden Sie hier.


Seien Sie vorsichtig und helfen Sie anderen.

Wenn Sie sehen, dass der Surfer Hilfe braucht, schwimmen Sie zu ihm und geben Sie Hilfe. Oder holen Sie sich Hilfe von anderen, wenn Sie wissen, dass Sie damit nicht umgehen können.

Haben Sie ein Brett gesehen das Verloren gegangen ist? Nehmen Sie es, schauen Sie sich um, vielleicht ist der Besitzer in der Nähe, oder nehmen Sie es einfach mit an Land, vielleicht sieht der Surfer Sie.

Seien Sie beim Line-up freundlich und positiv, begrüßen Sie andere Surfer und lächeln Sie!


Sorgen Sie für den Ozean!



Tenerife Surf Point
Antworten in der Regel innerhalb einer Arbeitsstunde innerhalb einer Stunde
Tenerife Surf Point
Hallo!
Wie kann Ich Sie hilfen?
Jetzt
Wir verwenden Cookies, um unsere Website bestmöglich zu präsentieren. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass dies zu Ihnen passt. Datenschutzbestimmungen
Diese Seite ist geschützt mit reCAPTCHA von Google Privacy Policy and Terms of Service.
Akzeptieren